Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Zudem akzeptieren Sie unsere aktuellen Datenschutzbestimmungen.

Aktuelles

Natürlich steht Deine Führerscheinausbildung für uns immer an erster Stelle. Doch auch darüber hinaus hält unsere Fahrschule für Dich eine Vielzahl zusätzlicher attraktiver Angebote bereit. An dieser Stelle findest Du aktuelle Informationen und Impressionen zu Veranstaltungen, News und interessante Artikel rund ums Fahren!

So sehen Sieger aus: In unserer Rubrik Bestanden gratulieren wir unseren Fahrschülern zur erfolgreichen Führerscheinprüfung. Gerne helfen wir auch Dir dabei, Dich schon bald in die Reihe der lachenden Gewinner einzureihen! Wir beraten Dich jederzeit gerne in allen Fragen rund um die Ausbildung.

Mit unserem monatlichen Newsletter inklusive Gewinnspiel bleibst Du auch nach der Führerscheinausbildung in Fragen der Verkehrssicherheit, Wartung und aktuellen Entwicklungen immer top informiert!

 

 

 

 

Kinder und Beifahrer sicher transportieren

Kinder und Beifahrer sicher transportieren

Liebe/r Fahrfreund/in, egal, ob auf zwei oder vier Rädern: Als Fahrer trägst Du gegenüber Deinen Passagieren die Verantwortung! In diesem Monat dreht sich deshalb bei uns alles um kleine und größere Mitfahrer. Vermutlich machst Du Dir noch keine Gedanken über konkrete Familienplanung, doch auch jüngere Geschwister, Neffen, Nichten und sonstiger Anhang im Säuglings- oder Kindesalter wollen zuweilen im Auto transportiert werden. Dabei steht die Sicherheit der jungen Mitfahrer an erster Stelle. Wir haben deshalb für Dich die wichtigsten Informationen zusammengestellt, damit Du Deiner Rolle als Chauffeur gerecht werden kannst! Auch auf dem Bike kann eine Fahrt mit einem (ausgewachsenen!) Beifahrer zum echten Erlebnis werden. Was Dein Sozius und Du beachten solltet, um gemeinsam das größtmögliche Fahrvergnügen genießen zu können, erfahrt Ihr in unseren „Biker-News“. Allzeit eine gute und sichere Fahrt wünscht Dir und Deinen Mitfahrern Dein Team des FSZ Fahrschul-Zentrums.

15.10.2018 mehr
Sicherung von Kindern im Auto

Sicherung von Kindern im Auto

In Deutschland ist der Transport von Kindern bis einschließlich elf Jahren im Auto nur mit einem geeigneten Kindersitz erlaubt. Dabei vernachlässigen noch immer viele Eltern und Erziehungsberechtigte die notwendigen Sicherheitsvorkehrungen. Rund die Hälfte aller Kinder unter zwölf Jahren sind im Auto nur unzureichend oder sogar falsch gesichert. Zu diesem alarmierenden Ergebnis kommt eine aktuell von der Unfallforschung der Versicherten (UDV) in Auftrag gegebene Studie. Demnach zeigte fast die Hälfte der befragten Autofahrer teilweise gravierende Wissenslücken hinsichtlich der Handhabung von Kindersitzen und der angemessenen Sicherung ihrer Sprösslinge. Für Rudi Siefert vom FSZ Fahrschul-Zentrum in Hockenheim ist das Thema eine Herzensangelegenheit: „Kinder sind besonders schutzbedürftig und verdienen unsere besondere Aufmerksamkeit – nicht nur als Verkehrsteilnehmende auf der Straße, sondern gerade auch als Mitfahrende im Auto! Leider wird aber eben dieser Aspekt noch zu oft unterschätzt.“ Zu unterscheiden sind zunächst die korrekte Montage des Kindersitzes und die eigentliche Sicherung des jungen Passagiers. Insbesondere die richtige Gurtführung ist dabei alles andere als ein Kinderspiel, bestätigt auch Rudi Siefert: „Die Probleme beginnen schon beim Einbau, häufig kommt es hier zur Verwechslung von Becken- und Schultergurt. Beim Anschnallen ist der gängigste Fehler dann, den Gurt nicht straff genug zu ziehen. Unnötig komplizierte Gebrauchsanleitungen und nur schwer nachvollziehbare Schaubilder machen es dem Verbraucher leider nicht immer leicht.“ So appelieren auch die Verfasser der UDV-Studie an die Hersteller von Kindersitzen, deren Handhabung entsprechend zu erleichtern und sprachliche Barrieren abzubauen. Rudi Siefert rät dazu, schon beim Kauf eine ausführliche und fachmännische Einweisung in den Einbau und Gebrauch von Kindersitzen in Anspruch zu nehmen. Darüber hinaus sollten Eltern und Erziehungsberechtigte vor jeder Fahrt sorgfältig kontrollieren, dass Säuglinge und Kleinkinder angemessen gesichert sind. Weitere Hinweise zum Thema gibt Rudi Siefert jederzeit gern persönlich unter der Durchwahl 06205 / 28 88 48 oder direkt in der Fahrschule: FSZ Fahrschul-Zentrum , Talhausstraße 2, 68766 Hockenheim.

15.10.2018 mehr
Deutsch-isländischer Informationsaustausch im FSZ Fahrschul-Zentrum

Deutsch-isländischer Informationsaustausch im FSZ Fahrschul-Zentrum

Isländische Fahrlehrer schon das zweite Mal zu Besuch im Fahrschul-Zentrum Wie bereits im Februar 2017 besuchten, am Samstag den 06.10.2018, 14 isländische Fahrlehrer das FSZ Fahrschul-Zentrum in Hockenheim um sich einen Überblick über die deutsche Führerscheinausbildung zu verschaffen. Als Vertreter des Fahrlehrerverbandes Baden-Württemberg war der 2. Vorsitzende, Herr Ralf Nicolay eigens aus Heilbronn angereist und stand den engagierten und sehr aufmerksamen Zuhörern aus Island Rede und Antwort zu allen Fragen, und gab gerne und bereitwillig Auskunft wie die Führerscheinausbildung hierzulande abläuft. Sehr überrascht zeigten sich die isländischen Kollegen, wie der theoretische Unterricht in den Fahrschulen abläuft, da in Island die theoretische Ausbildung hauptsächlich per e-learning stattfindet. Es gibt in Island, laut eigenen Angaben, wohl nur drei Ausbildungsstätten die theoretischen Unterricht in eigenen Unterrichtsräumen durchführen. Gerne und sehr interessiert folgten die isländischen Kollegen den Ausführungen von Herrn Siefert (Leiter des FSZ) und Herrn Nicolai, die bemüht waren sämtliche Fragen auch in Bezug auf Kosten des Führerscheins, Gehälter von Fahrlehrern, Führerscheinklassen und Durchlaufzeiten bis zum Erhalt der Fahrerlaubnis zu beantworten.  Beim Rundgang durch die Räumlichkeiten des FSZ Fahrschul-Zentrums erregte auch der dort stehende Fahrsimulator die Aufmerksamkeit einiger isländischer Kollegen und gerne wurde auch die Möglichkeit einer "Probefahrt" angenommen. Nach ca. 2 Stunden intensiver Gespräche bedankte sich die Delegation für die vielen Anregungen und Informationen und verabschiedete sich, nicht ohne noch die ein oder andere Adresse auszutauschen, um auch weiterhin die Verbindung zwischen Island und Deutschland zu halten. Das gesamte Team des FSZ Fahrschul-Zentrums bedankt sich bei den interessierten Besuchern für das nette Gastgeschenk und freut sich schon auf die nächsten Besuche. Weitergehende Informationen erhalten Sie gerne bei Herrn Siefert, im FSZ Fahrschul-Zentrum, 68766 Hockenheim, Talhausstraße 2 oder unter 06205 / 288848. (R.Siefert)

07.10.2018 mehr
ACHTUNG !!! geänderte Öffnungszeiten ab heute

ACHTUNG !!! geänderte Öffnungszeiten ab heute

Ab heute gelten die neuen Öffnungszeiten: Montag         15:00 - 19:00 Uhr Dienstag       15:00 - 18:00 Uhr Mittwoch       10:00 - 13:00 Uhr Donnerstag    15:00 - 18:00 Uhr Freitag           10:00 - 13:00 Uhr Die Öffnungzeiten für Altlußheim und Neulußheim bleiben bestehen: Altlußheim*     Dienstag     18:30 - 19:30 Uhr Neulußheim*   Donnerstag  18:30 - 19:30 Uhr *nicht während der Unterrichtszeiten

01.10.2018 mehr
Anhänger Führerschein B96

Anhänger Führerschein B96

Anhängerführerschein B.96 Neuer 1-Tages-Kurs am: 10. November 2018 Sie möchten gerne einen Wohnwagen fahren, haben aber nicht den passenden Führerschein?   Auszug aus einem Artikel von Caravaning.de vom 23.06.2017: B96: Der Turboführerschein für Caravaner Die Schulungsinhalte sind in zwei Blöcke unterteilt: Einem gut zweieinhalbstündigem Theorie- folgt ein viereinhalbstündiger Praxisteil, der sowohl auf einem Übungsgelände als auch im öffentlichen Straßenverkehr stattfindet. Alle wichtigen Informationen zum B96 im Überblick Was bringt der B96?   Der B96 stellt eine Erweiterung des Führerscheins der Klasse B dar. Er ist damit also keine eigens für sich stehende Führerscheinklasse, sondern eine Schlüsselzahl des B-Führerscheins. Schlüsselzahlen sind Ziffern, die zusätzliche Kompetenzen angeben. Sie sind auf dem Führerschein angeben. Ein Erwerb führt zur Aufhebung der zulässigen Gesamtmasse des Anhängers von ursprünglich 750 Kilogramm. Die maximal zugelassene Gesamtmasse aus Zugfahrzeug und Caravan darf jedoch das Gewicht von 4,25 Tonnen nicht überschreiten.   Was wird gelernt?   Der theoretische Schwerpunkt liegt bei der B96-Schulung beim korrekten Beladen, der Besonderheit der Fahrzeugdynamik sowie der Fahrzeugtechnik. Im Praxisteil werden das An- und Abkoppeln, das Bremsen, das Rangieren und das Fahren auf Land- und Bundesstraße sowie Autobahn gelernt und geübt.       Nächster Kurs:  10.11.2018     Beginn:                 08:00 Uhr Wo:                       FSZ Fahrschul-Zentrum                                     Talhausstraße 2                                  68766 Hockenheim     Weitere Informationen erhalten Sie gerne bei Herrn Rudolf Siefert unter 0171/9940166   Nur noch wenige Plätze frei, jetzt schnell anmelden   https://www.fahrschul-zentrum.de/kontakt/action-showSeminarAnfrage/semID-17875/  

25.09.2018 mehr